Serienende Suburgatory – So sieht das Ende aus! Spoiler-Warnung!

Der alleinerziehende und liebevolle Vater George Altman sorgt sich um seine Tochter Tessa. Denn er hat eine Schachtel Kondome in ihrem Zimmer gefunden und befindet die Großstadt, in der sie zu der Zeit leben, als zu anstößig und gefährlich. Daraufhin beschließt er mit ihr in eine nette und kleine Vorstadt zu ziehen. Doch erweist sich diese Entscheidung wirklich als die bessere? Mit den 57 Folgen in drei Staffeln verrät die Serie Suburgatory vielleicht die Antwort auf diese Frage.
Achtung Spoiler! Dieser Text verrät dir das Ende der Serie und kann dir eventuell den Spaß an der Serie nehmen, wenn du noch nicht alle Folgen gesehen hast.

Suburgatory

Malik und Lisa Marie Shay haben geheiratet und das mitten in der Woche. Kaum erwacht belagert die beiden die Familie Shay in ihrem Zimmer, denn wie bereits erwähnt, ist es mitten in der Woche, der Schulwoche. Morgens zum Frühstück erscheint auch Tessas Vater George wieder, der aussieht, als hätte er eine harte Nacht gehabt. Darauf folgt eine kurze Unterhaltung in der George klarstellt, dass er einen scheinbar unbedeutenden One-Night-Stand mit Dallas Royce hatte. In der Schule angekommen, trifft Tessa auf das frisch vermählte Pärchen, das nun stolz ihre neuen Rechte als Ehepaar an der Schule präsentiert. Dabei versinkt Tessa in Selbstmitleid, denn ihr Exfreund Ryan hat ebenfalls jemand anderen lieben gelernt. George wird in der Zwischenzeit klar, dass er mehr als nur diese eine Nacht für Dallas empfindet, denn er kann sie nicht vergessen. Deshalb entscheidet er sich einen Song zu schreiben. Tessa hat nebenbei neue Freunde in einem Häkelzirkel gefunden. Dabei macht George der Altersunterschied von etwa 70 Jahren etwas Sorgen. Als die alten Damen am nächsten Tag wiederkommen, machen sie eine schreckhafte Entdeckung. Tessa hat die ganze Nacht an einer Decke gehäkelt, die überdimensional lange Ausmaße angenommen hat. Sie ist der festen Überzeugung Männer nicht zu brauchen, doch die Damen machen ihr klar, dass sie ihre Zeit und „originalen“ Hüftgelenke nutzen sollte, solange sie noch Zeit dazu hat. Das gibt ihr zu denken. George, der unentwegt an Dallas denkt und dabei gelegentlich vor sich her singt, ohne dies zu bemerken, wird in einer Bar zum „Open-Mic“ aufgefordert, an dem er teilnimmt. Dort spielt er seinen vor kurzem geschriebenen Song. Kurz darauf entscheidet er sich Dallas zu treffen, doch das Treffen verläuft schlecht. Tessa entscheidet sich Ryan noch ein letztes Mal zu sehen. Sie trifft ihn, als er seine Sachen packt, um mit June zu verreisen. Beide geben sich freundlich die Hand und verabschieden sich. Doch nach kurzer Zeit packt beide die fieberhafte Liebe, die sie noch füreinander empfinden, rennen aufeinander zu und beginnen sich inmitten der Straße gegenseitig die Klamotten auszuziehen.

Prison Break Cover Dexter Monk

Copyright by tvTarife.de - Impressum & Datenschutz

4.7 von 5.00 - 223 Bewertungen