Serienende Gossip Girl – Spoiler zur Serie

Bloggen ist heutzutage Normalität, kann aber auch äußerst Anstrengend sein, besonders für diejenigen, um die sich die Blogeinträge drehen. „Gossip Girl“ hat den Fans 120 Folgen lang Skandale, Peinlichkeiten und Tratsch der New Yorker Upper Eastside geliefert und es unter ihren Fingernägeln brennen lassen, wer denn die mysteriöse Kommentatorin ist, die sich hinter ihrem Bildschirm verbirgt.
Achtung Spoiler! Dieser Text verrät dir das Ende der Serie und kann dir eventuell den Spaß an der Serie nehmen, wenn du noch nicht alle Folgen gesehen hast.

Gossip Girl Cover

Reich und weniger Reich, Gerüchte, Drogen, Partys, Sex und vieles mehr. Das waren die Themen der anonymen Bloggerin, die überall dabei war und über allem Bescheid wusste. Aber wer war sie denn nun? Oder war es eigentlich keine „sie“? Zwischen den Machern gab es ein langes hin und her, ob das Geheimnis gelüftet werden oder es nicht doch auf ewig, wie ein gutes Buch, mit offenem Ende sein solle.

Erst ein Jahr vor dem Ende der Serie habe man sich dazu entschlossen, den Zuschauern preiszugeben, wer denn das „Gossip Girl“ sei. Und so kam es auch. Es war eine echte Überraschung. Es war nämlich jahrelang der Underdog Dan Humphrey, der über seine Freunde und Bekannte gebloggt und viele peinliche Details ans Licht gebracht hatte. Zu dem weiteren Verlauf der Geschichte: Dan und Serena haben geheiratet und auch Nate hat sich zu einem erfolgreichen Verleger des NY Spectator hochgearbeitet. Chuch und Blair sind Lebensgefährten geworden und haben einen Sohn zur Welt gebracht. So auch Jack Bass und Georgina Sparks, die sich erst am Anfang der Finalen Folge begegneten, aber anscheinend auch direkt lieben lernten, sind ein Paar geworden. Lily und Rufus haben sich derweil voneinander getrennt. Doch auch die beiden haben neue Partner für sich gefunden. Lily hat William van der Woodsen in ihr Herz geschlossen und Rufus die Sängerin Lisa Loeb. Ivys, der ein Enthüllungsbuch veröffentlicht hat, bekam eine Verfilmung seines Schriftstücks „The Twisted Tale of The Female Con Artist Who Took Manhattan For Millions“. Und auch Eric und Jenny fanden zu ihrer Familie zurück. Wenn das nicht ein gelungenes Happy End für die Serie ist.

gossip-girl-meme-chuck-Doch es ist vorstellbar, dass nicht jeder Fan mit der Entscheidung der Macher, Dan als das „Gossip Girl“ zu enttarnen, zufrieden war. Denn es gibt mit seiner Besetzung der Position einige unschlüssige Ungereimtheiten, die es für ihn unmöglich machen, die bzw. der Blogger zu sein. Doch das Ende ist bereits in Stein gemeißelt oder besser gesagt auf Band geschrieben und so bleibt jedem nur die Wahl die Entscheidung zu akzeptieren oder vielleicht doch noch eine andere Vermutung aufzustellen, ob Dan wirklich das echt „Gossip Girl“ ist.

Sex and the City Cover Dexter Breaking-Bad-cover

Copyright by tvTarife.de - Impressum & Datenschutz

4.7 von 5.00 - 223 Bewertungen