Serienende Spartacus – Achtung Spoiler des Ende!

Achtung Spoiler! Dieser Text verrät dir das Ende der Serie und kann dir eventuell den Spaß an der Serie nehmen, wenn du noch nicht alle Folgen gesehen hast.

Spartacus Cover

Mächtige Schlachten, viel Blut und eine Prise nackter Haut machen den Charme von Spartacus aus. Ein ehrenhafter Mann, der seine Frau liebt, sich aber den falschen Gegner aussucht, nämlich die Römer, wird versklavt und um einen schnellen Tod zu finden, in einer Gladiatoren Arena zum Kampf gezwungen. Zur Überraschung aller gewinnt er seinen ersten Kampf und wird auf eine Gladiatorenschule geschickt. Nach langer Zeit findet er genug Männer, die es leid waren von den Römern diskriminiert, versklavt und ausgebeutet zu werden. Diese sind bereit sich im Kampf gegen die Römer zu stellen.

Er selbst ist bereit alles zu geben, damit die Sklaven in Freiheit leben können, all die anderen Menschen nicht mehr leiden müssen und keine Angst mehr haben, dass sie irgendwann selbst versklavt oder getötet werden könnten. Dies würde ihm allerdings nur gelingen, wenn er das Heer der Römer besiegen würde.

Um Crassus töten zu können, lässt sich Spartacus etwas einfallen. Er schickt zwei Männer zu ihm, die als Boten von Pompeius Armee ausgeben, um ihn zu ihm zu bringen. Stattdessen schickt Crassus seinen Sohn mit ihnen, der von Spartacus gefangen genommen wird. Crassus schlägt ihm daraufhin einen Handel vor, 500 gefangene Soldaten gegen seinen Sohn. Spartacus nimmt das Angebot an, doch noch bevor sie Tiberius abführen konnten, tötet ihn die Sklavin, die er vergewaltig hat. Die 500 Männer kommen dennoch frei. Spartacus entscheidet sich gegen das Heer von Crassus anzutreten. Dabei ist es ihm völlig gleichgültig, ob er stirbt oder überlebt. In der Schlacht sterben die meisten Verbündeten von Spartacus. Er selbst schafft es in einem Duell gegen Crassus anzutreten. Doch wird er hinterlistig von römischen Speeren aufgespießt, während er sich auf Crassus konzentriert. Sein Feind wird kurz abgelenkt, da ergreifen Agron und Nasir die Initiative Spartacus zu retten. Sie fliehen gemeinsam mit ihm in die Berge. Doch helfen tut ihm dies auch nicht mehr. Nach einiger Zeit stirbt er an seinen schweren Verletzungen. Die Männer, die gefangen genommen wurden, werden gekreuzigt.

Nach nur drei Staffeln und 33 Episoden ist Spartacus vorbei. Doch hat es in diesen Episoden eine glorreiche wenn auch fiktive Geschichte erzählt, obwohl die Geschichte von einem Funken Wahrheit angehaucht ist, denn Spartacus hat zwischen der Zeit von 73 bis 71 v.Chr. einen Sklavenaufstand gegen die Römer geführt, der auch nach ihm benannt wurde: Die Revolte des Spartacus.

24 Reaper Band of Brothers

Copyright by tvTarife.de - Impressum & Datenschutz

4.7 von 5.00 - 223 Bewertungen